70. KV-Ball 2019 - "Cirque du Palais"

Magische Momente im Cirque du Palais!

Der Kaufmännische Verein und die WKO Oberösterreich luden am Samstag, den 26. Jänner 2019 unter dem Motto „Cirque du Palais“ zum traditionsreichen KV-Ball. In der prachtvollen Manege des Linzer Palais wurden 1.800 Besucher und Ehrengäste mit mitreißender Musik, traumhaften Tänzen und spektakulären Show-Einlagen in die magische Welt des Zirkus entführt.

Der Zirkus ist ein Sinnbild für das Leben an sich. Mit leuchtenden Bildern entführt er in die Wunderwelt der Manege und lässt eine freudig pulsierende Atmosphäre lebendig werden. So geschehen auch Samstagabend beim 70. KV-Ball, der unter dem Motto „Cirque du Palais“ äußerst schwungvoll über die Bühne ging. Schließlich sorgten die Gastgeber – WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer, KV-Präsident Franz Penz, KV-Ballkomitee-Vorsit­zender Andreas Zwettler und KV-Geschäftsführer Gerhard Zellinger – gleich zu Beginn mit einem herzlichen „Herrreinspaziert!“ für heitere Stimmung im wunderschönen Palais des Kaufmännischen Vereins.

Mange frei hieß es aber nicht nur für die 1.800 illustren Ball-Gäste, sondern auch für zahl­reiche Cyber-Besucher, die das Spektakel via Facebook-Livestream – moderiert von den Linzer Event-Dompteuren 2:tages:bart – mitverfolgten. Klar, dass es für Showacts wie das Galaorchester Harald Lakits, das Tanzorchester Reinhardt Reißner, DJ Joshua Grey, Herbert Sattler‘s Jazz Family, die WKO-Band Economix, das Jimi U • Al­bert Mair • Quintet sowie Schlagerstar und Entertainer Gregor Glanz, der im soundstarken Duett mit Top-Pianist Hans Peter Gratz für Furore sorgte, nicht nur frenetischen Jubel unter der prächtigen „Zirkuskuppel“, sondern auch jede Menge virtuellen Applaus gab.

„Was für ein Zirkus!“ tönte es dann zu Mitternacht durch den Ballsaal, als das spek­takuläre Varieté von Markus Olzinger in die fantastische Welt der Artisten, Sänger und Clowns entführte. Für magische Momente sorgte anschließend auch die traditionelle Publikumsquadrille unter der Leitung von Michael Horn, bei der alle Tanzbegeisterten Zirkusluft schnupperten. Viel mehr als Brot und (Zirkus-)Spiele boten die Kulinarik-Artisten Fest & Gast, Kattus und die Konditorei Jindrak, die alle Feinschmecker mit lukullischen Köstlichkeiten und prickelnden Erfrischungen bis in die frühen Morgenstunden verwöhnten.

Für einen besonderen Nervenkitzel in der Ball-Manege sorgte überdies das „Casino du Palais“. Denn wer richtig setzte, konnte am Roulette- und Black-Jack-Tisch des Casino Linz hochkarätige Preise gewinnen.

Ein märchenhaft schöner Ball-Abend, der den Gästen die Sinne verzauberte und die Magie des Augenblicks in allen seinen Facetten spürbar machte ...alle Fotos von cityfoto